Wettkämpfe in Thaiboxen

Wettkämpfe

Die Entscheidung darüber, ob ein Schüler (mind. 16 Jahre alt) bereit für einen Wettkampf ist, sollte stets in Absprache mit dem Trainier getroffen werden.

Es gibt die Wettkämpfe zwischen den Amateuren (3 Runden a 2 Minuten) und die Kämpfe im Profibereich (5 Runden a 3 Minuten). Es sei denn, es gab vorher ein K.O. Ansonsten entscheiden die Ringrichter über Sieg und Niederlage. Die Ringrichter vergeben umso mehr Punkte, je vehementer die Treffer sind. Wer sich bis zum Schluss erfolgreich verteidigt, hat trotzdem verloren, wenn er dabei nicht aktiv kämpft.

Es besteht keine Verpflichtung zur Teilnahme an Wettkämpfen!