Kickboxen

Kickboxen ist eine Kampfsportart, bei der das Schlagen mit den Fäusten (Boxen) und das Treten mit den Füßen (Kicken) erlaubt sind, als ob man Karate und konventionelles Boxen miteinander verbinden würde. Ellenbogen- und Kniestöße sind verboten und dem Thaiboxen (Muay Thai) vorbehalten. Stufe um Stufe wachsen Geschicklichkeit und Leistungsvermögen. Die farbigen Gürtel sind dabei Hilfe und Ansporn.

Fotolia_202436582_M

10 Gründe für die Kampfkunst

  • körperliche Fitness wird verbessert
  • stärkt das Selbstwertgefühl
  • Möglichkeiten der Selbstverteidigung werden erlernt
  • lehrt Gefahren zu erkennen und sie vor allem zu vermeiden
  • eigene Möglichkeiten und Grenzen werden kennengelernt und überwunden
  • schult das Sozialverhalten und vermittelt Respekt
  • Selbstbeherrschung, Bescheidenheit und Achtung vorm Leben werden vermittelt
  • schult die Konzentration
  • trainiert die Koordination
  • lehrt Disziplin

Auch für Kinder und Jugendliche ab 7 Jahren!

TRAININGSZEITEN

Cham

Dienstag

19:00 Uhr – 20:00 Uhr: Kickboxen für Erwachsene und Jugendliche ab 14 Jahren

Donnerstag

17:00 Uhr – 18:00 Uhr: Kickboxen Anfänger für Kinder ab 7 Jahren
18:30 Uhr – 19:30 Uhr:
Kickboxen Mittelstufe für Kinder ab 7 Jahren
19:30 Uhr – 20:30 Uhr: Kickboxen für Erwachsene und Jugendliche ab 14 Jahren